Die Hoffnung bleibt

Im Zuge der vorletzten Präsidentschaftswahl im Jahr 2009 gingen zehntausende Iranerinnen und Iraner auf die Straße und forderten grundlegende Reformen von der Staatsführung. Die gewaltsame Niederschlagung des Protests und die darauffolgende Unterdrückung und Verfolgung ihrer Stimmen, stürzten weite Teile der Zivilgesellschaft in völlige Desillusion. Weiterlesen »

Gratulation an Sinn Féin und die anti-Austeritäts-Bewegung in Irland: Demokratische Abstrafung des Troika-Spardiktats jetzt auch in Nordeuropa

 

Europa-Besser-LinksWir freuen uns über den guten Wahlausgang unserer irischen Schwesterpartei Sinn Féin! Gemeinsam mit unseren irischen unabhängigen Kolleginnen und Kollegen aus der Linksfraktion im Europaparlament (GUE/NGL), arbeiteten sie in den letzten Wochen unermüdlich gegen die inhaltliche Verengung des Wahlkampfes durch die beiden Regierungsparteien. Im Gegensatz zu Fine Gael und Labour rückten sie die prekären Lagen der Menschen, nicht den Aufschwung weniger Branchen in den Vordergrund.

Der erneut hohe Zuspruch, der Sinn Féin mit dieser Haltung entgegengebracht wird (14-16 Prozent), signalisiert ebenso wie die fehlende Mehrheit der bisherigen Regierungsparteien (ca. 25 bzw. 7 Prozent), dass die Politik nach Troika-Art eine soziale Sackgasse ist. Weiterlesen »

Danke!

Liebe Genossinnen und Genossen,

Geschafft! Insgesamt 6027 km bin ich in den vergangenen Wochen in Sachsen unterwegs gewesen. Von Zwickau bis Zittau habe ich gemeinsam mit GenossInnen vor Ort für ein buntes, offenes und solidarisches Europa gestritten. An dieser Stelle möchte ich mich von Herzen für Euer Vertrauen und die Unterstützung meiner Wahltour bedanken. Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen und werde mich auch weiterhin für ein friedliches und sozial gerechtes Europa einsetzen. Als sächsische Europaabgeordnete werde ich mich für Sachsen, die Regionen und für eine grenzübergreifende Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn in Tschechien und Polen stark machen. Ich wünsche uns allen eine gute Zusammenarbeit!
Mit solidarischen Grüßen
Eure Conny Ernst

 

>>> Danke als pdf